en tête GB

F
GB
NL
D

Laulurie - 24330 - LA DOUZE- FKK in Dordogne Périgord

Sommer im Perigord bedeutet auch Tausende von Veranstaltungen.
Zum Beispiel "la Félibrée“, ein Fest, das Tausende von Menschen zum bescheidenen Feiern auf dem Lande vereint. Man pflegt Gemütlichkeit, Brauchtum und lässt es sich gut gehen.

Die Folklore im Perigord ist die Wiederentdeckung seiner Wurzeln und der Identität der Region.

"La Félibrée“ feiert diese Bräuche.
Es ist das Fest in Occitanien, eine Einrichtung, die an jedem ersten Sonntag im Juli in einer ausgewählten Gemeinde stattfindet.

Den ganzen Sommer über folgt eine Veranstaltung der anderen.
Es gibt Konzerte (Rock, Orgelmusik, irische Folklore, etc.) Aufführungen mit „Licht-und Tonschau (Son et Lumière)“, Feste auf dem Wasser, Abendmärkte etc

– und jeden Mittwoch fordern die Gouyassoux von Laulurie die Camper zu traditionellen Tänzen auf.

Der Sommer ist die Jahreszeit
der Festspiele in der Dordogne.
Von Mitte Juli bis Ende August
stellen die Abtei Saint Amand de Coly
und die Kirche Saint Léon sur Vézère
die Glanzpunkte des Musikfestivals
im schwarzen Perigord dar.
- Ende Juli/Anfang August :
das Theaterfestspiel von Sarlat.
Es ist das älteste Theaterfestival in Frankreich( 1951), das die größten Namen des Theaters für Aufführungen versammelt, aber auch um an so imposanten Stätten
wie dem Place de la Liberté, dem Hôtel Plamon (16.Jh), dem Jardin des Enfeus oder L’abbaye Ste. Claire dem Publikum zu begegnen.
- Anfang August lässt
 "Mimos“ in Perigeux die Gestik sprechen.
Das internationale Festival der Pantomime
– eingeführt 1983 –
hat der Stadt einen besonderen Anstrich
und den Akteuren einen Bekanntheitsgrad verliehen.
- in Montignac bietet das Festival des Arts et Traditions Populaires in der zweiten Julihälfte
eine Gelegenheit zu internationalen Begegnungen mit Folklore und Freundschaft.
pied de page